04. Februar 2018
 Olivia Siegemund auf dem obersten Treppchen

Bei den Württembergischen Meisterschaften der Jugend unter achtzehn Jahren erkämpfte Olivia Siegemund vom JudoTeam Steinheim den Titel in der Klasse bis vierzig Kilogramm. Bei ihrem ersten Start in der neuen Altersklasse konnte das Superleichtgewicht gleich überzeugen. Mit zwei vorzeitigen Siegen gegen Nina Greiner vom TSV Albertshausen und Kiana Speer vom VfL Sindelfingen sicherte sie sich souverän den Titel. Dabei kam das Steinheimer Judotalent mit ihrer Spezialtechnik dem Uchi-Mata (Innenschenkelhüftwurf) zum Erfolg. In zwei Wochen geht es nun für die Schülerin vom Otto-Hahn-Gymnasium Ludwigsburg zu den Süddeutschen Meisterschaften nach Heilbronn. Dort will sie sich erstmals die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften sichern. (Trixi Kästle)