03. Oktober 2017
 JudoTeam Steinheim begrüßte viele kleine Mausfans

Am Türöffnertag »Der Sendung mit der Maus« wurden die Steinheimer Judoka von dem großen Interesse überrascht. Über dreißig Familien waren vorbei gekommen, um die Sportart Judo und den Verein kennenzulernen.

Die Steinheimer Judojugend war gut vorbereitet. An zehn Stationen unter dem Motto: »Judo - Mit Sicherheit starke Kids« konnten die kleinen Gäste vieles über Judo erfahren. Koordination und Balance waren die ersten Stationen zum Aufwärmen, dann ging es weiter mit der ersten Falltechnik und turnerischen Elementen. Bevor es zu den ersten Judotechniken ging, konnten die Kinder sich beim Seilklettern ausprobieren und erfuhren etwas über die Gürtelfarben des Judo. Den ersten Judowurf testeten die kleinen Gäste miteinander oder an den jüngeren Nachwuchsjudokas. Mit »Wer kann den Medizinball erobern« stand natürlich auch das Kämpfen auf dem Programm.

Lustig wurde es bei der Aufgabe, Mama oder Papa in einen Judoka zu verwandeln. Fünfzehn Kinder und Jugendliche des JudoTeam Steinheim betreuten die Stationen, gaben Hilfestellung und konnten die kleinen Gäste für ihren Sport begeistern. Auch einige Eltern probierten sich mit viel Spaß auf der Matte aus. Für alle Zuschauer hatte der Judonachwuchs noch eine kleine Vorführung vorbereitet, um Einblicke in das Judotraining und ihr Können zu geben.

Für alle interessierten Kinder von 6 bis 9 Jahren startet nun ab 10. Oktober 2017 ein Schnupperkurs. Trainiert wird dann immer dienstags von 16:30 bis 17:30 Uhr in der Autenbachstraße 15. (tk)