17. September 2017
 Judo - Mit Sicherheit starke Kids!!!

Der BDS Steinheim hatte das JudoTeam Steinheim eingeladen, am verkaufsoffenen Sonntag mitzuwirken und mit einem Showprogramm die Veranstaltung zu bereichern.

Das JudoTeam Steinheim nahm die Einladung gerne an und legte sich schon vor den Sommerferien mächtig ins Zeug. Neben dem normalen Training investierten 27 Kinder und Jugendlichen über zwanzig extra Trainingsstunden, um ein ansprechendes Programm zum Thema „Judo - Mit Sicherheit starke Kids“ auf die Bühne zu bekommen.

Am Tag der Aufführung klappe alles, über vier Stunden zeigte der Steinheimer Judonachwuchs sein Können. Die unter Elfjährigen zeigten Wurftechniken aus ihrem Trainingsprogramm. Dabei machten nicht nur die bunten Judoanzüge Freude, sondern auch die Begeisterung, mit der die Judokinder ihre Techniken zeigten.

Das Judotraining nicht aus Würfen besteht, zeigte der Nachwuchs mit einer aufwändigen turnerischen und akrobatischen Aufführung. Vertrauen zum Team brauchten sie beim Bau einer Menschenpyramide. Die etwas älteren Judoka setzen turnerisch noch eins oben drauf und präsentierten mit einem „Animal“-Workout, warum Judo mit Sicherheit stark macht.

Begeistern konnten die Zwölf- bis Fünfzehnjährigen auch mit einer Judoselbstverteidigungseinlage und spektakulären Sprüngen vom Trampolin. Die Steinheimer Junioren zeigten mit viel Witz explosive Wurftechniken. Papa Schlumpf und seine Freunde konnten dabei nicht nur die kleinen Zuschauer begeistern.

Die jüngsten Steinheimer Judoka, die drei- bis fünfjährigen Judomäuse, führten vor, was sie ebenfalls schon alles drauf haben. In ihren Übungsstunden geht es um Koordination, Geschick und kleine Sportspiele. Langsam werden sie an Falltechniken herangeführt.

Für den Nachwuchs des JudoTeam Steinheim war der Nachmittag eine große Kraftanstrengung, ohne Pause demonstrierten sie ihre Darbietungen und ließen auch bei einem kurzen Regenschauer die Bühne nicht leer stehen. Das Publikum dankte es den Sportlern mit Anerkennung und viel Applaus.

Schade fand es das JudoTeam allerdings, dass es Steinheims Bürgermeister nicht schaffte, bei den Judokas vorbei zu schauen. Ein nächstes Event steht bereits vor der Tür, am 3. Oktober macht das JudoTeam beim „Türöffner-Tag“ seine Pforten in der Autenbachstraße 15 auf und bietet von 12 bis 16 Uhr ein tolles Mitmachprogramm für Kinder von 5 bis 9 Jahren an. (tk)