11. Feburar 2017
 Kurz sichert sich Fahrkarte zu nationalen Titelkämpfen

Bei den Süddeutschen Einzelmeisterschaften der Junioren konnte sich Marvin Kurz eine Bronzemedaille in der Klasse bis 81 Kilogramm erkämpfen und fährt nun Mitte März zu den nationalen Titelkämpfen.
Kurz konnte dabei den Heimvorteil nutzen. Das JudoTeam Steinheim war Gastgeber dieser hochkarätigen Meisterschaften und hat dabei in der Kirchberger Sporthalle wieder ein ausgezeichnetes Umfeld geschaffen. In seinem Auftaktkampf siegte der Lokalmatador gegen Savador Wasner vom JC Gröbenzell mit einer großen Außensichel. Gegen den zwei Jahre älteren Tobias Wirth vom JZ Heubach gab es ein ausgeglichenes Duell. Erst in der Kampfzeitverlängerung gab es eine Kampf entscheidende Bestrafung zu Ungunsten von Kurz. In der Trostrunde schaffte es der Löchgauer mit einem Sieg durch seine Spezialtechnik Uchi-Mata (Innenschenkelhüftwurf) gegen Moritz Suchy vom JC Jahn Nürnberg ins kleine Finale. Im Kampf um Platz drei sicherte er sich die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften, gegen Marco Heimsch vom SV Fellbach, durch Uchi-Mata. (tk)

männlich
bis 55 kg
bis 60 kg
bis 66 kg
bis 73 kg
bis 81 kg
bis 90 kg
bis 100 kg
über 100 kg

weiblich
bis 52 kg
bis 57 kg
bis 63 kg
bis 70 kg
bis 78 kg
über 78 kg