02. März 2008
 Acht Medaillen gehen an das JudoTeam Steinheim

Bei den Nordwürttembergischen Einzelmeisterschaften der Jugend unter zwölf Jahren in Esslingen konnten sich neun Judokids vom JudoTeam Steinheim für die Württembergischen Einzelmeisterschaften qualifizieren.

Leandra Sommer überzeugte in der Klasse bis 28 Kilogramm. Sommer konnte ihre drei Kämpfe jeweils mit schnellen Hüftwürfen gewinnen und sicherte sich damit Platz eins. Ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen stand Leonie Hunker. In der Klasse bis 44 Kilogramm reichten ihr dafür zwei Siege.

Yannik Wanke (bis 28 Kilogramm) und Nikolai Krebs (bis 32 Kilogramm) verloren ihre Finalkämpfe nach einer guten Vorrunde etwas unglücklich, konnten sich aber über die Silbermedaille freuen. Ebenfalls einen zweiten Platz erkämpfte sich Jana Scheffold (bis 26 kg). Mit Lena Sophie Rehn, Juliane Walter (bis 30 Kilogramm) und Leander Audehm (bis 28 Kilogramm) schafften drei weitere Steinheimer Judoka den Sprung auf das Podest. Sie erkämpften nach einer guten Leistung Platz drei. Annika Bräuninger (bis 36 Kilogramm) qualifizierte sich mit ihrem fünften Platz ebenfalls noch auf die nächste Meisterschaft.

Denise Candeas, Laura Walouch, Yvonne Zirkelbach und Moritz Huber sammelten an diesem Tag in einem starken Teilnehmerfeld lediglich Kampferfahrungen.